images/editor/Romei_-_Merano.jpg

Merans U19 mit zwei Siegen am Wochenende

Die „jungen Teufel“ von Alperia Meran waren der große Gewinner am Wochenende in der U19-Meisterschaft. Innerhalb von 24 Stunden gab es zwei wichtige Siege. Am Samstag gewann Meran das wichtige U19-Duell in Lavis gegen Pressano mit 26:19. Das Spiel war lange ausgeglichen. Am Ende waren die Treffersicherheit von Aaron Durnwalder von der Siebenmeterlinie (7 Tore, 9 insgesamt) und die starke Leistung von Riccardo Meletti im Tor (Fangquote von 48 Prozent) entscheidend. Am Sonntag beim Serie B-Klub in Mori siegten die Passerstädter mit 35:30. Meran setzte auch einige jüngere Spieler der Jahrgänge 2004 und 2005 ein. Hervorzuheben waren Tommaso Romei und Aaron Durnwalder, die sowohl in der Abwehr als auch im Angriff eine gute Leistung zeigten und 7 bzw. 6 Treffer erzielten. Auch Pressanos U19 war am Sonntag wieder im Einsatz und kam im zweiten Heimspiel gegen die U19 des SSV Bozen zu einem wichtigen 26:20-Sieg. (foto Romei di Karin Larcher)